Das kleine Lexikon der Studiofotografie

Eine kleine Auswahl an Begriffen, die euch sicher während der Arbeit im Fotostudio begegnen werden. Für Fragen rund um die Technik stehen wir euch jederzeit gern zur Verfügung. Auch Anfänger sind herzlich willkommen das Fotostudio in Berlin zu mieten. Wir freuen uns auf euch, hier im Mietstudio Berlin.

Blitzsynchronisation

ist das automatische Synchronisieren des Zündens eines Blitzgeräts sie gewährleistet, dass der Verschluss während der Leuchtdauer des Blitzes das volle Filmfenster aufdeckt.

High-Key

Beschreibt einen technisch-gestalterischen Stil in der Modefotografie, bei dem helle Farbtöne, weiches Licht und niedrige Kontraste vorherrschen und das Bild nicht überbelichtet ist.

Leitzahl

Ist die Maßzahl, mit der die Lichtenergie (Leistung) eines Blitzgeräts angegeben wird.

Octobox

Diese ist achteckig aufgebaut, so dass der Lichtreflex fast rund ist. So wird der Verlauf von Licht zu Schatten sehr fein. Hervorragend ist eine Octobox für Porträtaufnahmen geeignet. Sie bietet ein sehr diffuses Licht, auch weiches Licht genannt.

Reflektorschirm

Sind Reflektoren die aussehen wie Regenschirme und auf der Unterseite hell beschichtet sind. Sie reflektieren und streuen dabei das Licht in eine vorgegebene Richtung.

Daylight

Bei Dauerlichtanlagen eingesetzte Leuchtmittel mit einer bestimmten Farbtemperatur die von 5200 Kelvin bis 6500 Kelvin reicht. Das Mietfotostudio bietet: 3 x 1000 Watt Dauerbeleuchtung für Video und Foto.

Histogramm

unter einem Histogramm versteht man die Anteile der Grauwerte bzw. der Farbwerte in einem Bild. Es übermittelt auch Informationen über Kontrastumfang und Helligkeit des Bildes.

Low-key

beschreibt einen technisch-gestalterischen Stil in der Fotografie, bei dem dunkle Farbtöne vorherrschen und das Foto nicht unterbelichtet ist.

Reflektorpanel

Ist eine rechteckige Reflektorform die bei heller Beschichtung das auftreffende Licht reflektiert und bei dunkler Oberfläche das Licht absorbiert. Das reflektierte Licht (indirekt) wird weicher. Das Mietstudio Berlin bietet euch den Reflektor in siber, gold, weiß und schwarz.

Synchronkabel

Ein Synchronkabel dient zur Verbindung von Kamera und dem Blitzsystem. Dabei wir das Auslösesignal zum Blitz übertragen.

Fotozelle

Über eine Fotozelle werden weitere Blitzköpfe zum Auslösen gebracht.

ISO

bezeichnet die Lichtempfindlichkeit von fotografischen Sensoren und Filmen. Mit steigender Empfindlichkeit geht das Auflösungsvermögen des Films zurück. Bei der Digitaltechnik steigt mit der Empfindlichkeit auch das Bildrauschen.

Hohlkehle

Das Hintergrundmaterial wird dabei wie eine Hohlkehle geformt, wodurch ein nahtloser Übergang von Wand zum Boden möglich ist und störende Raumlinien vermieden werden. Diese wird meist verwendet, um Freisteller- oder Ganskörperaufnahmen anzufertigen.

Striplight/Softbox

Sind recht- oder achteckige Boxen, die auf einem Stativ montiert werden. Die Wiedergabe des Lichts ist sehr weich und flächig, dabei kann die Schattenbildung vermindert werden. Das Studio bietet euch 3 Striplight.

Tethered Shooting

Die Daten der Kamera werden unmittelbar nach dem Auslösen auf einem Computer (iMAC) geladen und angezeigt. Einige Vorteile: schnelle und zuverlässige Lichtanpassung, gute Kontrollmöglichkeiten am Monitor, Modeleinbindung.

Kalender Alt